Armstrong vor finanziellem Ruin

Aufmacherbild

Dem gefallenen Rad-Helden Lance Armstrong droht der finanzielle Ruin. In einem Schadenersatz-Prozess von US Postal, dem einstigen Namensgeber des Armstrong-Teams, geht es um knapp 100 Millionen Dollar. "Soviel Geld habe ich nicht", stellt der Texaner klar. Drahtzieher hinter dem Prozess ist Ex-Profi Floyd Landis, der als "Whistleblower" ein Drittel der Summe als Belohnung bekommen könnte. "Und damit soll jeder in der Jury zufrieden sein? (...) Es macht keinen Sinn", hält Armstrong fest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen