Agostini positiv getestet

Aufmacherbild
 

Cannondale-Profi Stefano Agostini ist aufgrund einer positiven A-Probe vom Radsport-Weltverband UCI suspendiert worden. Bei dem 24-Jährigen wurde am 21. August bei einer außerhalb des Wettbewerbs durchgeführten Kontrolle das anabole Steroid Colstebol nachgewiesen. Der italienische Verband entscheidet nun, ob er ein Verfahren einleitet. Agostini hat das Recht, die B-Probe öffnen zu lassen. Bei der heurigen Österreich-Rundfahrt erreichte der Italiener zwei Top-Ten-Platzierungen in den Bergen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen