Siege für Tjallingii und Maes

Aufmacherbild

Mit einem Etappensieg des Niederländers Maarten Tjallingii geht das zweite und zugleich letzte Teilstück der World Ports Classic zu Ende. Der Belkin-Profi setzt sich in Antwerpen drei Sekunden vor einer Verfolgergruppe durch, die von Frederique Robert (Lotto-Belisol) und Nikolas Maes (Omega Pharma) angeführt wird. Letztgenannter sichert sich damit den Triumph in der Gesamtwertung. Er verweist Jonathan Cantwell (Sao-Tinkoff/+2 sec) und Reinier Honig (Crelan/+2) auf die Plätze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen