Italiener dominieren in Burgos

Aufmacherbild
 

Italienischer Doppelsieg zum Auftakt der Vuelta a Burgos. Simone Ponzi hat auf dem leicht ansteigenden Schluss-Stück der 139 km langen Etappe mit Start und Ziel in Burgos die schnellsten Beine. Der Astana Profi setzt sich vor Daniele Ratto (CAN) durch, Sergei Chernetski (KAT) komplettiert das Podest. Topstars wie Vincenzo Nibali (AST/+8) und Nairo Quintana (MOV/+12) büßen einige Sekunden ein. Am Donnerstag folgt der zweite Abschnitt zwischen Roa de Duero und Ciudad Romana de Clunia.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen