Rad-Diebe legen Austro-Team lahm

Aufmacherbild

Das österreichische "Team Gourmetfein Wels" muss beim Giro del Friuli vorzeitig aufgeben. Grund dafür ist ein Diebstahl: Dem Rennstall wurden in der Nacht auf Sonntag acht Räder mit einem Gesamtwert von 50.000 Euro entwendet. "Ich bin neugierig, was mir Versicherungsexperten am Montag berichten. Sollten sich meine Befürchtungen bestätigen, stehe ich aber vor einem Problem, das ich alleine nicht lösen kann", sagt Team-Geschäftsführer Christian Pömer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen