Coquard holt zweiten Tagessieg

Aufmacherbild
 

Europcar-Profi Bryan Coquard holt am dritten Tag der "Vier Tage von Dünkirchen" seinen zweiten Sieg. Der Franzose setzt sich auf der 176 Kilometer langen Strecke zwischen Barlin und Saint-Omer gegen seinen Landsmann Julien Antomarchi (RML) durch. Dritter wird der kolumbianische Movistar-Profi Brayan Ramirez. Damit liegt der 23-Jährige vor der Schlussetappe zwölf Sekunden vor Edward Theuns (BEL) in Führung. Nur an Tag zwei musste sich Coquard Jonas Ahlstrand (Cofidis) geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen