Coquard holt zweiten Tagessieg

Aufmacherbild

Europcar-Profi Bryan Coquard holt am dritten Tag der "Vier Tage von Dünkirchen" seinen zweiten Sieg. Der Franzose setzt sich auf der 176 Kilometer langen Strecke zwischen Barlin und Saint-Omer gegen seinen Landsmann Julien Antomarchi (RML) durch. Dritter wird der kolumbianische Movistar-Profi Brayan Ramirez. Damit liegt der 23-Jährige vor der Schlussetappe zwölf Sekunden vor Edward Theuns (BEL) in Führung. Nur an Tag zwei musste sich Coquard Jonas Ahlstrand (Cofidis) geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen