Tages- und Gesamtsieg für McEwen

Aufmacherbild

Sprint-Veteran Robbie McEwen (39 Jahre) räumt am letzten Tag des Circuit Franco-Belge ab. Der australische RadioShack-Profi gewinnt die vierte Etappe über 175,4 Kilometer von Mons nach Tournai im Sprint vor Andrea Guardini (Farnese Vini) und Sebastien Chavanel (Europcar). Damit gelingt es McEwen, sich an Tom Veelers (Skil-Shimano) und Chris Sutton (Sky), die vor dem Schlusstag zeitgleich an der Spitze lagen, vorbeizuschieben und den Gesamtsieg einzufahren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen