McCartney-Auftritt für 1,30 Euro

Aufmacherbild
 

Paul McCartney und seine Musiker-Kollegen wurden für ihren Auftritt bei der Eröffnungsfeier bezahlt - mit 1,30 Euro. "Sie haben sich praktisch kostenlos zur Verfügung gestellt. Um einen Vertrag abschließen zu können, musste aber ein Betrag eingesetzt werden", so eine Sprecherin des Organisations-Komitees gegenüber der Nachrichtenagentur "AFP". McCartney kann das geringe Honorar locker verkraften, wird das Vermögen des einstigen Beatles-Stars auf umgerechnet 865 Millionen Euro geschätzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen