Maßnahmen-Paket für Rio 2016

Aufmacherbild
 

Das IOC und sein Präsident Thomas Bach reagieren auf die Verzögerungen beim Bau der Wettkampfstätten für Olympia 2016 in Rio de Janeiro. Bei der zweitägigen Exekutivsitzung in Belek wird ein Maßnahmen-Paket beschlossen. IOC-Exekutiv-Direktor Gilbert Felli wird zum Krisenmanager ernannt und sich regelmäßig persönlich von den Fortschritten in Brasilien überzeugen. Außerdem werden Task-Forces eingerichtet, die sich um die Bereiche Bau, operatives Geschäft sowie Bevölkerung in Rio kümmern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen