Schwimm-Gold für Camille Muffat

Aufmacherbild

Camille Muffat ist in den elitären Kreis der Olympioniken aufgestiegen. Die Französin gewinnt über die 400-Meter-Freistil-Distanz in 4:01,45 Minuten (neuer Olympia-Rekord) Gold und verweist die US-Amerikanerin Allison Schmitt (4:01,77 Minuten) knapp auf den zweiten Platz. Der größte Jubel im Aquatics Centre gehört jedoch der Bronzemedaillen-Gewinnerin Rebecca Adlington (4:03,01). Die 23-jährige Britin gewann in Peking noch Gold über dieselbe Distanz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen