Gold an Lochte, Blech für Phelps

Aufmacherbild
 

Das erste Aufeinandertreffen der Schwimm-Superstars Ryan Lochte und Michael Phelps wird zur Machtdemonstration Lochtes. Der 27-Jährige gewinnt in eindrucksvoller Manier und einer Zeit von 4:05,18 Minuten die Goldmedaille über 400m Lagen und fährt damit den vierten Olympia-Sieg seiner Karriere ein. Thiago Pereira (BRA/4:08,86) holt Silber, Bronze geht an den 17-jährigen Japaner Kosuke Hagino (4:08,94). Phelps enttäuscht auf ganzer Linie, er wird in 4:09,28 min nur Vierter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen