Gasser: "Nicht fehlerfrei"

Aufmacherbild

"Leider bin ich nicht fehlerfrei durchgekommen", resümiert ÖOC-Turnerin Barbara Gasser nach ihrem Mehrkampf-Quali-Out und dem insgesamt 46. Platz. Die lange daumenverletzungsbedingte Trainingspause macht die in Kanada lebende Vorarlbergerin nicht dafür verantwortlich, dass sie einen Dämpfer am Stufenbarren erlitt: "Im Training hat alles geklappt." Der ÖFT-Generalsekretär Robert Labner fordert einen Schulterschluss: "London halten wir für eine Zwischenstation und keine Eintagsfliege."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen