Brownlee: Bronze nach Zeitstrafe

Aufmacherbild
 

Triathlon-Bronzemedaillen-Gewinner Jonathan Brownlee musste nach der dritten Laufrunde eine 15-Sekunden-Strafe verbüßen. Der 22-Jährige hatte sich beim Wechsel von Schwimmen auf das Rad zu früh auf sein Arbeitsgerät gesetzt. "Es waren die längsten 15 Sekunden meines Lebens", erklärt der Student aus Leeds. Nach seinem Zieleinlauf kollabierte Jonathan und musste medizinisch betreut werden, da er sich im Kampf um Bronze voll verausgabt hatte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen