Guter Start von Raudaschl

Aufmacherbild

Finn-Segler Florian Raudaschl darf mit seinem Start in die Olympischen Spiele zufrieden sein. Der Salzburger liegt vor Weymouth in der ersten Wettfahrt lange in den Top-3, fällt erst gegen Ende der Regatta auf Platz sechs zurück. In der zweiten segelt er von Anfang an hinterher und muss sich mit Rang 19 zufrieden geben. In der Zwischenwertung fehlen ihm als 14. jedoch nur zwei Punkte auf den für das Medal Race nötigen Top-10-Platz. Jonas Hogh-Christensen (DEN) führt nach zwei Siegen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen