Obermoser will ins Finale

Aufmacherbild
 

Österreichs einzige Schützin bei den Olympischen Spielen in London, Stephanie Obermoser, möchte mit dem Luftgewehr ins Finale einziehen. "Mit dem Luftgewehr braucht man auch Glück. Für das Finale muss man wahrscheinlich volle Punkte schießen", so die 23-Jährige. Obermoser freut sich auf den Wettkampf und weiß auch, wie sie dem Druck standhält. "Das ist für mich die Faszination am Schießen. Man steht bei jedem Schuss unter großem Druck, muss aber trotz der Nervosität ruhigbleiben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen