Olympia-Ticket für Voglsang

Aufmacherbild

Österreich ist bei den Olympischen Spielen in London mit zwei Dressur-Reiterinnen vertreten. Nach Victoria Max-Theurer wird am Dienstag auch Renate Voglsang vom Internationalen Reitsportverband (FEI) nominiert. Voglsang profitiert vom Nichterreichen der Olympia-Qualifikationshürde von 64 Prozentpunkten dreier kolumbianischer Reiter und ergattert einen der freigewordenen Plätze. Die in München lebende Österreicherin präsentierte sich zuletzt auf ihrem Pferd Fabriano in starker Form.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen