Kim stemmt neuen Weltrekord

Aufmacherbild
 

Nordkorea baut seine Goldmedaillen-Ausbeute bei den Olympischen Spielen in London auf drei aus. Gewichtheber Kim Un Guk macht seiner Heimat alle Ehre, er triumphiert in der Gewichtsklasse bis 62 Kilogramm. Dabei gelingt ihm mit einer Zweikampfleistung von 327 Kilogramm (153 im Reißen, 174 im Stoßen) ein neuer Weltrekord. Die Silbermedaille geht an den Kolumbianer Oscar Albeiro Figueroa Mosquera mit 317 Kilogramm, das Podest wird vom Indonesier Irawan Eko Yuli komplettiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen