US-Protest im Boxen erfolgreich

Aufmacherbild

Mit einem erfolgreichen Protest erwirkt der US-Verband, dass Weltergewicht-Boxer Errol Spence im olympischen Turnier bleibt. Der Amerikaner wurde im Kampf gegen den Inder Krishan Vikas nachträglich zum Sieger erklärt. Ursprünglich lag er 11:13 zurück. Zwei Verwarnungen gegen den Asiaten waren jedoch entgegen dem Reglement nicht in jeweils zwei Punkte für Spence umgewandelt worden. Nun wurde das Ergebnis auf 15:13 korrigiert und Spence kämpft im Viertelfinale gegen den Russen Andrej Samkowoi.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen