Ennis verzichtet auf 100m Hürden

Aufmacherbild
 

Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis wird über die 100 Meter Hürden nicht an den Start gehen. Die Britin gönnt sich nun eine Pause: "Ich denke, dass mein Körper etwas Ruhe braucht. Ich bin mehr als zufrieden, eine Medaille gewonnen zu haben und will den Moment genießen, so lange ich kann." Im Siebenkampf hatte sie die Hürden-Strecke in 12,54 Sekunden absolviert. Diese Zeit hätte bei Olympia 2008 zum Sieg und bei der WM 2011 zu Rang vier gereicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen