Werner Schlager scheidet aus

Aufmacherbild
 

Für Werner Schlager ist in der dritten Runde der Olympischen Spiele Endstation. Der Schwechater muss sich dem Chinesen Wang Hao mit 1:4 (3,-8,9,8,9) geschlagen geben. Der Weltranglisten-Zweite schockt den Schwechater im ersten Satz mit 11:3. Der Ex-Weltmeister erholt sich aber und schlägt mit 11:8 zurück. Die folgenden Durchgänge gestalten sich ausgeglichen, aber enden immer zu Gunsten des Favoriten aus Fernost. Schlager wird noch im Mannschaftsbewerb an der Platte stehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen