Weiss: "Keiner Schuld bewusst"

Aufmacherbild

Triathlet Michael Weiss ist sich trotz seiner Sperre von zwei Jahren wegen Dopings nicht einsichtig. "Ich bin mir auch nach wie vor keiner Schuld bewusst", so der österreichische Ironman-Rekordhalter. Er selbst könne die Sperre "nicht nachvollziehen", will das Urteil aber nicht anfechten. Der 30-jährige Wiener möchte sich auf sein Comeback konzentrieren und daher die "kräfte-, zeit- und vor allem geldraubende letzte Instanz aller Voraussicht nach nicht anrufen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen