ÖTRV-Triathleten weit zurück

Aufmacherbild
 

Für die drei Triathleten, die durch das Projekt Rio 2016 gefördert werden, reicht es beim zur WM-Serie zählenden Rennen in Kapstadt nicht für einen Top-Platz. Alois Knabl landet beim Sieg von Javier Gomez (ESP) als bester ÖTRV-Starter auf Rang 29 (+3:12 Minuten). Thomas Springer belegt Platz 38 (4:43). Bereits am Samstag kommt Sara Vilic beim Sieg von Jodie Stimpson (GBR) als 35. (4:58) ins Ziel. "Die Herren hatten wirklich einen guten Lauf", urteilt ÖTRV-Sportdirektor Robert Michlmayr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen