Panne bremst Lukas Hollaus aus

Aufmacherbild
 

Lukas Hollaus erreicht beim Weltcup-Triathlon im türkischen Alanya mit 46 Sekunden Rückstand auf den Schweizer Sieger Sven Riederer (1:45:57 Stunden) den neunten Platz. Die Top-5 macht ein geplatzter Hinterreifen auf dem letzten Rad-Kilometer zunichte. Für den 28-Jährigen ist es im dritten Weltcup-Bewerb in diesem Jahr der dritte Top-10-Platz. Die nächsten Stationen sind für Hollaus die Rennen in Cartagena (COL) am 12. Oktober und in Tongyeong (KOR) am 18. Oktober.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen