Giglmayr-Sturz bei Olympia-Probe

Aufmacherbild
 

Die Olympia-Generalprobe der Triathleten in London nimmt für Österreichs einzigen Starter, Andreas Giglmayr, ein vorzeitiges Ende. Der Salzburger kommt auf der Radstrecke zu Sturz und muss aufgeben. Nach einem Reifendefekt aufgrund einer eingefahrenen Schraube wird beim Austauschen des Hinterrads die Bremse nicht zugemacht, weshalb diese nicht mehr funktioniert. Giglmayr kommt mit ein paar Abschürfungen glimpflich davon. Der Sieg geht an Alistair Brownlee (GBR) in 1:50:09 Stunden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen