Baumgartner "mutigster Mensch"

Aufmacherbild
 

Nach seinem Stratos-Sprung aus 39 Kilometern Höhe kommt Felix Baumgartner nicht zur Ruhe. In den USA beehrt er Talk-Shows, wird am Flughafen von Autogrammjägern belagert und Hollywood-Stars wollen sich mit dem Österreicher ablichten lassen. UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon bezeichnet Baumgartner im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York laut "AFP" sogar als "den mutigsten Mensch der Welt". "Ich gehe offiziell als Draufgänger in Pension", untermauerte dieser das Ende seiner Karriere.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen