Fegerl siegt bei WM gegen Gardos

Aufmacherbild

Bei der Tischtennis-WM in Suzhou (China) gewinnt Stefan Fegerl in der 2. Runde das teaminterne Duell gegen den leicht favorisierten Robert Gardos mit 4:2 (-6, 11, 9, 8, -9, 9). "Wir kennen uns in- und auswendig, da entscheiden Kleinigkeiten über den Sieg", analysiert Fegerl, der den 2. Satz, in dem er zwei Mal einen Rückstand aufholen kann, als Knackpunkt sieht. In der 3. Runde bekommt es der 26-jährige Niederösterreicher mit dem Hongkong-Chinesen Tang Peng, als Nummer 12 gesetzt, zu tun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen