ÖTTV-Niederlagen gegen Südkorea

Aufmacherbild
 

Die ÖTTV-Auswahlen kassieren zum Abschluss der Vorrunde der Tischtennis-Team-WM in Dortmund Niederlagen gegen Südkorea. Die Damen unterliegen klar mit 0:3. Nur Li Qiangbing kann mit 2:3 gegen Seok Ha Jung ihre Partie offen halten. Die Herren verlieren mit 1:3. Daniel Habesohn schlägt überraschend den Weltranglisten-Fünften Joo Se-hyuk. Danach gewinnen Robert Gardos, Stefan Fegerl und Habesohn keinen Satz mehr. Im Achtelfinale treffen die Herren auf Polen, die Damen auf die Niederlande.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen