Knappe Niederlage für Liu Jia

Aufmacherbild

Für Liu Jia, Österreichs Nummer eins im Tischtennis, ist beim Weltcup in Linz im Viertelfinale Endstation. Die an Fünf gesetzte Lokalmatadorin schrammt gegen die Olympiasiegerin Li Xiaoxia aus China (-2) an einer Sensation vorbei und muss sich nur knapp mit 3:4 (-7,3,6,3,-9,-14,4) geschlagen geben. "Ich habe wirklich alles gegeben, leider hat es am Ende doch nicht gereicht. Vielen Dank an das phantastische Publikum, sie haben mich gewaltig unterstützt", bedankt sich die Austro-Chinesin.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen