ÖTTV-Duo scheitert an Deutschen

Aufmacherbild

Österreich ist im Einzelbewerb der Tischtennis-EM in Gdansk (POL) nicht mehr vertreten. Robert Gardos und Daniel Habesohn müssen sich im Achtelfinale den deutschen Stars Dimitrij Ovtcharov (0:4) bzw. Timo Boll (0:4) klar geschlagen geben. "Ein wenig dürfen wir schon mit der Auslosung hadern, die beiden hatten sicher die denkbar schwerste Achtelfinal-Auslosung", meint ÖTTV-Sportdirektor Hans Friedinger, der mit der erreichten Bronzenen im Teambewerb zufrieden bilanziert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen