ÖTTV-Damen verlieren erneut

Aufmacherbild
 

Österreichs Tischtennis-Damen müssen sich bei der EM in Schwechat nach der Viertelfinal-Niederlage gegen Deutschland nun auch in den Platzierungsspielen Weißrussland geschlagen geben. Liu Jia, die beide Punkte holt, sowie Amelie Solja und Sofia Polcanova haben mit 2:3 das Nachsehen. Damit geht es für die ÖTTV-Equipe am Montag (16:30 Uhr live bei LAOLA1.tv) gegen Polen um Rang sieben weiter. Im Herren-Bewerb schlägt Top-Favorit Deutschland auch Russland mit 3:0 und steht im Finale.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen