Habesohn schafft Berlin-Quali

Aufmacherbild
 

Zahlreiche ÖTTV-Spieler stellten sich der Einzel-Qualifikation bei den Tischtennis German Open in Berlin, doch nur Robert Habesohn übersteht diese und steht im Hauptbewerb. In der ersten Runde trifft er auf den Koreaner Cho Eon Rae. Robert Gardos ist als Nummer 20 gesetzt, er bekommt es mit Li Ahmet aus der Türkei zu tun. Bei den Frauen begegnet Liu Jia der Südkoreanerin Choi Moonyoung, die zweite Österreicherin im Bewerb, Amelie Solja, spielt zum Auftakt gegen Doo Hoi Kem aus Hongkong.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen