SVS verliert Final-Hinspiel

Aufmacherbild

Die Damen von SVS Ströck kassieren im Hinspiel des Champions-League-Finales eine 2:3-Niederlage bei Berlin Eastside. Beide Punkte steuert Legionärin Fan Ying bei. Die Chinesin schlägt Vize-Europameisterin Irene Ivancan und die Ungarin Georgina Pota jeweils 3:0. SVS hätte aber auch mit einem kampflosen 3:0 heimreisen können. Laut Reglement ist Tageslichteinfall in der Spiel-Box strikt verboten. Beim Spielbeginn um 19:30 Uhr war dies aber der Fall. SVS stimmte einer Verschiebung auf 20 Uhr zu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen