Robert Gardos bei China Open out

Aufmacherbild

Mit Robert Gardos muss der letzte Österreicher bei den China Open im Achtelfinale die Segel streichen. Gegen den chinesischen Weltranglisten-Neunten Xu Xin hat der ÖTTV-Profi keine Chance und verliert glatt mit 0:4. In den ersten beiden Sätzen kann Gardos noch mithalten und muss sich nur mit 10:12 und 12:14 geschlagen geben. In den letzten beiden Sätzen macht er aber nur noch zehn Punkte. In der Weltrangliste scheint Gardos aktuell auf dem 66. Platz auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen