Kleinmann kontert Ministerium

Aufmacherbild
 

Kleinmann kontert Bildungsministerium

Aufmacherbild
 

Volleyball-Präsident Peter Kleinmann hat am Samstag zu den Berechnungen des Unterrichts-Ministeriums, wonach die Einführung der Täglichen Turnstunde im ersten Jahr 300 Millionen Euro und in den folgenden jeweils 200 Millionen Euro kosten würde, Stellung genommen.

Laut Kleinmann sind vielmehr enorme Einsparungen von bis zu 900 Millionen Euro im ersten Jahr möglich.

"Laut einer wissenschaftlichen Studie spart jeder in den Sport und Bewegung investierte Euro dem Gesundheitswesen zwei bis drei Euro ein: Wenn das Bundesministerium die Kosten der Täglichen Turnstunde mit 300 Millionen beziffert, bedeutet das also, dass dadurch im ersten Jahr 600 bis 900 Millionen Euro und in den folgenden 400 bis 600 Millionen Euro eingespart werden könnten", teilte Kleinmann, der auch Vorstandsmitglied des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) ist, per Aussendung mit.

Turnen macht gescheit

Dazu käme, dass Turnen die Kinder auch nachweislich gescheiter mache.

Kleinmann verwies dabei auf neueste Untersuchungen, wonach durch Sport das Lern-Zentrum im Gehirn vergrößert wird, was zu besseren Lernergebnissen führt, wie Univ.-Prof. Dr. Peter Schober (Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention) auch am Dienstag im Rahmen der großen BSO-PK in Wien ausgeführt hatte.

Weniger Krankheitsrisiko

"Weiters wird unseren Kindern durch die Tägliche Turnstunde Bluthochdruck, Verfettung und Diabetes erspart. Auch das Krebsrisiko im Erwachsenenalter wird durch tägliche Bewegung um 50 Prozent verringert. Wir können also durch die sofortige Einführung der Täglichen Turnstunde das Zwei- bis Dreifache der investierten Kosten im Gesundheitswesen einsparen, das Krebsrisiko senken und uns in der PISA-Studie verbessern", erklärte Kleinmann.

"Da die Kinder und Jugendlichen das größte Kapital der Republik Österreich sind, müssen wir also in diesen Gesundheitsbereich investieren und die Tägliche Turnstunde ab 2013/2014 einführen", lautet Kleinmanns Schluss.

 

LAOLA1 unterstützt die Aktion. Hilf auch DU mit deiner Unterschrift mit!

Am besten gleich online unter www.turnstunde.at

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen