United World Games 2013

Aufmacherbild
 

United World Games 2013 in Klagenfurt

Aufmacherbild
 

Sport, Kultur, Tourismus, Tradition und internationale Besucher

Von 20. – 23 Juni 2013 findet in Klagenfurt am Wörthersee Europas größter Jugendmultisportevent statt. Über 5.000 junge Sportler aus der ganzen Welt werden an den United World Games in der Kärntner Metropole teilnehmen.

In zwei Wochen verwandeln die United World Games Klagenfurt in eine internationale Sportstadt. Im Rahmen der „Klagenfurter Sporttage“ ausgetragen, messen sich Teilnehmer zwischen 9 und 19 Jahren auf fast zwanzig Sportstätten in sieben verschiedenen Disziplinen. Gegen Mittag und Abend finden sich die meisten in der Players Town im Klagenfurter EM-Stadion ein, um kulinarische Köstlichkeiten zu genießen und sich gegenseitig auszutauschen.

Neben dem sportlichen wird auch ein kulturelles Programm angeboten, bei dem die Kids Kärntner Sehenswürdigkeiten wie den Pyramidenkogel, die Burg Hochosterwitz oder das Minimundus besuchen. „Die United World Games sind mehr als eine Sportveranstaltung. Es ist Gemeinschaft, das Knüpfen internationaler Kontakte und ein touristisches Erlebnis“, bemerkt Mag. Franziskus Bertl, Co-Organisator der United World Games.

Und auch die heimische Kultur kommt nicht zu kurz: Die jährliche Schnitzelparty am Donnerstagabend zählt immer über 1.000 Besucher. Eine Liveband vermischt Volkstümliches, Schlager sowie Charthits und die internationalen Gäste nehmen am Schuhplattln genauso gerne teil wie am Jodelwettbewerb. „Besonders die Amerikaner lieben diesen Abend“, so Bertl.

Die sportbegeisterten Amerikaner sind auch 2013 wieder stark vertreten, denn knapp 400 Sportlerinnen kommen nach Klagenfurt. „Jedes Jahr investieren wir viel Zeit, Geld und Energie in unsere internationalen Roadshows. Es ist toll, wenn so viele Sportler dann kommen“, freut sich Bertl. Im nächsten Jahr möchten sie in Südafrika viele Vereine und Schulen für den Event begeistern. Anfragen seien aus der ganzen Welt da.

Viele kommen nicht zum ersten Mal zu den United World Games. 70% der Teilnehmer des Vorjahres sind auch 2013 wieder mit dabei. „Es freut mich einfach sehr, dass wir trotz Wirtschaftskrise immer weiter wachsen als Veranstaltung.“

Weitere Infos unter www.unitedworldgames.com

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen