Armstrong führt "Hassliste" an

Aufmacherbild

Wenig überraschend führt der gefallene Rad-Held Lance Armstrong die "Forbes"-Liste der unbeliebtesten Sportler in den USA an. Hinter dem Doping-Sünder komplettieren College-Football-Star Manti Te'o, dessen Geschichte über seine verstorbene Freundin sich als unwahr herausstellte, und Tiger Woods die Top Drei. Es folgen Bears-Quarterback Jay Cutler, Lakers-Forward Metta World Peace, Yankees-Baseman Alex Rodriguez, Eagles-Quarterback Michael Vick, NASCAR-Pilot Kurt Bush und Kobe Bryant.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen