5. WM-Titel für O'Sullivan

Aufmacherbild
 

Ronnie O'Sullivan bleibt der König der Snooker-Szene. Der 37-jährige Engländer, der nach einem Jahr Pause bei der WM in Sheffield sein Comeback feierte, bezwingt im Finale seinen Landsmann Barry Hawkins mit 18:12 und verteidigt damit seinen Titel. Für "The Rocket" ist es bereits die fünfte WM-Krone. O'Sullivan fehlen nur noch zwei Titel auf den Rekord des Schotten Stephen Hendry, die Zukunft des Ausnahmespielers ist allerdings ungewiss. Für seinen Sieg streicht er 300.000 Euro ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen