"Springboks" im WM-Viertelfinale

Aufmacherbild
 

Mit Südafrika steht der zweite Viertelfinalist der Rugby-Weltmeisterschaft in Neuseeland fest. Die "Springboks" landen durch ein 13:5 gegen Samoa den vierten Sieg im vierten Spiel und fixieren damit Platz eins in Gruppe D. Bei den Insulanern sieht Paul Williams (69.) als erster Spieler der WM die Rote Karte, nachdem er einem Gegenspieler gegen den Kopf geschlagen hat. Ebenfalls unter den letzten Acht steht Neuseeland. Die übrigen Teams werden am Wochenende ermittelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen