Rugby-Star verarscht Premier

Aufmacherbild

In Großbritannien herrscht helle Aufregung, nachdem Rugby-Star Manu Tuilagi Premierminister David Cameron veräppelte. Bei einem offiziellen Foto-Termin verpasste das in Samoa geborene "enfant terrible" dem Regierungschef Hasenohren und machte den 46-Jährigen damit lächerlich. "Ich möchte mich für sämtliche Unannehmlichkeiten entschuldigen, die ich durch mein unverantwortliches Verhalten ausgelöst habe", rudert der 22-Jährige im "Telegraph" kleinlaut zurück.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen