Sechs Ringer dürfen zur WM

Aufmacherbild
 

Der österrechische Ringsportverband (ÖRSV) entsendet sechs Athleten zur WM in Istanbul (12. - 19. September). Marco Nigsch (Klasse bis 66 kg), Florian Marchl (bis 74) und Amer Hrustanovic (bis 84) treten im griechisch-römischen Stil an. Bei den Freistil-Ringern sind Philipp Crepaz (bis 74) und die beiden Damen Stefanie Maierhofer (bis 63) und Marina Gastl (bis 72) dabei. Ein Top-5-Resultat bringt einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen