Gymnastik-WM: Versöhnliches Ende

Aufmacherbild

Nach dem verpatzten Auftakt dürfen sich Nicol Ruprecht und Natascha Wegscheider am zweiten Tag der Gymnastik-WM in Kiew über fehlerfreie Übungen freuen. Für Ärger sorgen allerdings die Benotungen. Ruprecht erhält für ihre Keulenkür nur 15,033 Punkte (Platz 29), für ihren Bandauftritt 14,366 (39.). Im Mehrkampf bedeutet dies Rang 41. Wegscheider, die zweimal 13,455 Zähler bekommt (53. Band, 60. Keulen), belegt Gesamtplatz 54. Nationaltrainerin Egermann will die WM-Wertungen nicht kommentieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen