Leimlehner bei Weltcup Fünfter

Aufmacherbild
 

Fabian Leimlehner verpasst beim Weltcup im chinesischen Zibo nur knapp den Sprung ins Reck-Finale der besten Vier und wird Fünfter. "Leider ist mir ein schwerer Fehler bei der Adler-Kovacs-Kombination passiert. Das Finale wäre möglich gewesen", erklärt der Tiroler selbstkritisch. Der Sieg geht letztendlich an den chinesischen Weltmeister Chenlong Zhang. Seit Neu-Strukturierung der Weltcups werden pro Gerät nur die besten zwölf Athleten eingeladen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen