ARD-Doku: Doping in Russland

Aufmacherbild
 

Die am Mittwoch in der ARD ausgestrahlte Dokumentation "Geheimsache Doping: Wie Russland seine Sieger macht" wirft dem russischen Sport und insbesondere der Leichtahletik staatliches Doping vor. Darin berichtet die derzeit wegen Dopings gesperrte 800m-Läuferin Yulia Stepanova sowie ihr Mann, ein Ex-Mitarbeiter der russischen Anti-Doping-Agentur, von flächendeckenden Dopingpraktiken: "Wenn einer erwischt wird, werfen sie den Sportler raus und füttern einfach den nächsten mit Tabletten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen