ÖFBB-Team unterliegt Deutschland

Aufmacherbild
 

Österreichs Faustballer müssen bei der Heim-Weltmeisterschaft die erste Niederlage hinnehmen. Das ÖFBB-Team unterliegt im letzten Zwischenrunden-Spiel dem Rekordweltmeister Deutschland in Kremsmünster mit 1:3 (8:11, 11:9, 8:11, 8:11), steigt aber dennoch als Gruppensieger ins Viertelfinale auf. Dort trifft Österreich auf Italien, das gegen Namibia 1:3 (11:6, 10:12, 8:11, 6:11) verliert, davor aber gegen Serbien einen klaren 3:0-Sieg (11:6, 11:2, 11:6) feiern konnte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen