Geritzer fällt bei WM zurück

Aufmacherbild

Andreas Geritzer fällt bei der Segel-WM vor Fremantle (AUS) am Donnerstag vom fünften auf den siebenten Platz zurück. Der Laser-Segler kassiert eine Verwarnung samt 720-Grad-Drehung wegen unerlaubten Vortriebs, die ihn aus dem Rhythmus bringt. "Die Verwarnung geht in Ordnung, der Zeitpunkt war aber extrem bitter", erklärt der Burgenländer. Aufgrund der knappen Abstände im Starterfeld ist Geritzer aber weiterhin in Schlagdistanz zu den Podestplätzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen