Red Bull in Istanbul voran

Aufmacherbild

Ereignisreicher Samstag für Red Bull Sailing im Rahmen der Extreme Sailing World Series vor Istanbul. In der ersten Wettfahrt müssen Hagara, Steinacher und Co. nach einem Crash fast aufgeben. Danach legt das Team jedoch einen überragenden Run hin (2/2/2/1/1/3/7/2) und übernimmt damit die Gesamtführung. Nach drei Tagen beträgt der Vorsprung auf The Wave Muscat allerdings nur einen Punkt. Taktiker Steinacher verletzt sich im letzten Tagesrennen an der rechten Hand, quetscht sich mehrere Finger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen