Flaute verhindert WM-Auftakt

Aufmacherbild

Der Auftakt der ersten Nacra17-WM vor Den Haag fällt am Montag der Flaute zum Opfer. "Solche Tage gehören dazu, wenn kein Wind ist, geht´s eben nicht", nimmt es Thomas Zajac, der mit Tanja Frank für Österreich startet, locker. Die Prognosen für Dienstag verheißen allerdings keine Besserung. Für die Qualifikation sind bis zu acht Wettfahrten geplant. Die besten 25 Teams segeln ab Donnerstag in der Goldflotte um den Einzug ins Medal Race der Top 10. Der Ruhetag am 24. Juli ist gestrichen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen