Hagara-Team in Quali zurück

Aufmacherbild

Segler Andreas Hagara und das Team China liegen in der Qualifikation für das Matchrace-Finale der World Series des Americas-Cups vor Plymouth nur auf Rang acht. Debütant Andreas Hagara erlebt einen intensiven und sehr emotionalen Einstieg in die AC45 World Serie. Nach einem spektakulären Überschlag im Abschluss-Training, ist das Boot beschädigt. Die Qualifikation wird Donnerstag fortgesetzt. Die sechs besten Boote steigen in das Matchrace (Samstag) auf. In Führung liegt Team Artemis (SWE).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen