Hagara-Team in Quali zurück

Aufmacherbild
 

Segler Andreas Hagara und das Team China liegen in der Qualifikation für das Matchrace-Finale der World Series des Americas-Cups vor Plymouth nur auf Rang acht. Debütant Andreas Hagara erlebt einen intensiven und sehr emotionalen Einstieg in die AC45 World Serie. Nach einem spektakulären Überschlag im Abschluss-Training, ist das Boot beschädigt. Die Qualifikation wird Donnerstag fortgesetzt. Die sechs besten Boote steigen in das Matchrace (Samstag) auf. In Führung liegt Team Artemis (SWE).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen