Wind verbläst 13. Wettfahrt

Aufmacherbild

Das Team New Zealand muss beim 34. America's Cup vor San Francisco weiterhin auf die Krönung warten. Nach der Niederlage in der zwölften Wettfahrt verhindert zu starker Wind die Austragung des 13. Rennens. Erst wird der Start auf 14:25 Uhr Ortszeit verschoben, als der Wind die auf 20 Knoten reduzierte Grenze dann abermals knackt, wird die Wettfahrt abgeblasen. Oracle muss nun am Freitag die zwei geplanten Rennen gewinnen, um die Hoffnung auf die Titelverteidigung am Leben zu erhalten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen