America's Cup 2017 vor Bermudas

Aufmacherbild
 

Der bedeutendste und teuerste Segelbewerb der Welt, der America's Cup, wird 2017 vor den Bermuda Inseln ausgetragen. Dies geben die Cup-Verteidiger vom Oracle Team USA bei einer Pressekonferenz in New York bekannt. Erst zum zweiten Mal nach den Cup-Verteidigungen des Schweizer Teams Alinghi 2007 und 2010 wird der America's Cup damit nicht im Heimatrevier der Verteidiger ausgetragen. Fünf Herausforderer aus Großbritannien, Frankreich, Schweden, Italien und Neuseeland wollen teilnehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen